Bryce Canyon

„A hell of a place to lose a cow!“ Diesen legendären Satz soll der schottische Pionier und gelernte Schiffsbauer Ebenezer Bryce geprägt haben, als er um 1875 als erster weißer Siedler vor dem Canyon stand, dessen Namen dieser heute trägt. Er blieb trotzdem, und wir wissen jetzt auch warum! Ein Weiterlesen…

Horseshoe Bend

Das muss ja ein riesiger Gaul gewesen sein! Auf der Fahrt von Kayenta zum Bryce Canyon haben wir einen Zwischenstopp am Horseshoe Bend eingelegt. Natürlich um Punkt 12 Uhr mittags. Der Fussweg zum Aussichtspunkt bei diesen Temperaturen zur Zeit kommt einer Tortour gleich. Endlich angekommen wird man von den Dimensionen Weiterlesen…

Grand Canyon – Monument Valley

 Wat’n Loch! Version 2 Man schrieb das Jahr 1540 und es war wohl April, als Herr García López de Cárdenas auf Befehl seines Generals ein paar seiner Leute nahm, und sich auf die Suche nach einen sagenumwobenen, grossen Fluß im Westen machte. Als sie nach mehreren Wochen endlich am Rande Weiterlesen…

Los Angeles

Willkommen im Dorf der Königin der Engel Der Spanier hingegen sagt: El Pueblo de la Reina de Los Ángeles Es war niemand geringerer, als ein Vorgänger unseres steirischen Freundes Arnold Schwarzenegger, nämlich der Spanier und Gouverneur Felipe de Neve, der im Spätsommer 1781 innehielt und schliesslich, nach reiflicher Überlegung, hier Weiterlesen…