USA

Grand Canyon – Monument Valley

 Wat’n Loch! Version 2


Man schrieb das Jahr 1540 und es war wohl April, als Herr García López de Cárdenas auf Befehl seines Generals ein paar seiner Leute nahm, und sich auf die Suche nach einen sagenumwobenen, grossen Fluß im Westen machte. Als sie nach mehreren Wochen endlich am Rande des Canyons standen, hatten sie keine Vorstellung davon, dass der Fluss, den sie da unten sahen, rund 1500 Meter unter ihnen lag. Herr Cárdenas schätze nach kurzer Überlegung die Breite des sich schlängelden Rinnsals da unten auf 9 – 10 Meter. Tatsächlich ist der Colorado an dieser Stelle rund 90 Meter breit!

Da hat sich der Kollege gewaltig geirrt, aber es sei ihm verziehen, der er hatte damals ähnliche Probleme wie wir heute. Wie bereits erwähnt, Internet: kaputt; Mobilfunknetz: kaputt; Erde: kaputt! Guckst du Fotos!


Die USA feiern 100 Jahre Nationalparks, daher hatten wir das unverschämte Glück rund 75$ Eintrittsgeld für den Grand Canyon zu sparen. 2 Nächte waren wir hier, in Fotos rüberbringen kann man das gar nicht. Die Dimensionen sprengen alle Vorstellungskraft; und nicht nur die von Spaniern!

Monument Valley, Utah:

Im Navajo Land…

P1320358

Monument Valley:

Erkenntnis des Tages: Weites Land….

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar